Mietergemeinschaft Tschaikowskistr. 25, 27, 29 / Grabbeallee 50, 52

Tschaikowskistraße

Wir gehören zu einem größeren GESOBAU-Komplex mit insgesamt mehr als 40 Wohnungen. Dieser gesamte Komplex soll modernisiert werden. Wir erwarten 2014 die entsprechende Modernisierungsankündigung.

 

Unser Haus Tschaikowskistraße 27 ist ca. 1920 erbaut worden. Im Haus gibt es Wohnungen für sechs Mietparteien, die jeweils ca. 70qm Wohnfläche besitzen. Es handelt sich um Dreiraumwohnungen mit Küche, Bad und Balkon. Bis 1990 hatten wir im Haus eine stabile Mietergemeinschaft. Danach änderte sich dies, und es erfolgten Aus- und Einzüge. Zwei unserer Mietparteien wohnen aber schon über 40 Jahre im Haus.

 

Wie andere Häuser auch, wurde unser Haus 1990 aus dem Volkseigentum (KWV) in eine Wohnungsbau-Gesellschaft überführt. Wenige Jahre später erfolgte die Übertragung an die GESOBAU.

 

Die letzte bemerkenswerte Instandsetzung erfolgte ca. 1975 durch die KWV. Nach und nach haben Mieter seither in Eigeninitiative, mit eigenem Geld und gegenseitiger Hilfe Modernisierungsmaßnahmen realisiert: Fenster wurden neu verglast, Bäder und Küchen saniert, Balkone zu Loggien umfunktioniert, Kohleöfen abgerissen und Etagenheizungen eingebaut. Die Wohnungen haben also zumeist einen guten Standard. Ein weiterer Verfall des Hauses an sich konnte dadurch jedoch nicht aufgehalten werden. Zumeist wohnen hier jetzt Senioren – Kinder sind in unserem Haus nur noch Enkelkinder auf Besuch.

 

Seit Längerem schon haben wir die Bemühungen des „Pankower Mieterprotests“ verfolgt. Der Abschluss eines Rahmenvertrages zur sozialverträglichen Modernisierung von Wohnungen der GESOBAU in Pankow ist ein wesentlicher Erfolg dieses Mieterengagements. Da wir der Meinung sind, dass damit aber noch nicht alle Probleme gelöst sind, unterstützen wir den „Pankower Mieterprotest“ von nun an auch aktiv als Mitglieder.

Lage

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.