Mietergemeinschaft Trelleborger Straße 39, 41, 43 / Hallandstraße 27

Hallandstraße 27

Die Bewohner der Hallandstraße 27 mitten in Pankow in der Nähe der Haltestelle Vinetastraße der U2 sind eine gut gewachsene Mietergemeinschaft. Das zeigte sich um so mehr, als die Eigentümergesellschaft GESOBAU am 26.11.2012 eine Modernisierungs-Ankündigung für das jahrzehntelang nicht instand gehaltene Haus verschickte. Bald darauf formierte sich eine Mietergemeinschaft in Zusammenarbeit mit der Trelleborger Straße 39, 41 und 43 um die Ecke.

 

In der Hallandstraße 27 lebt eine gute Mischung aus Alt und Jung, die mit den Jahren einen freundlichen Kontakt und ein Verantwortungsgefühl füreinander entwickelt hat.

 

Leider ist mit der Modernisierungsankündigung der GESOBAU die Mieterschaft schon ein wenig auseinander gesprengt worden. Zwei Mieter aus unserer langjährigen Gemeinschaft sind umgehend ausgezogen. Der Grund: zu hohe Mietankündigungen und Angst vor dem Baugeschehen – Lärm,Dreck, kaum Licht durch die geplante Fassadeneinrüstung für eine 16 cm starke Fassadendämmung und die Befürchtung, keine Zwischenumsetzung zu erhalten.

 

Verblieben sind ein Rentner-Ehepaar hoch in den Achtzigern, das schon seit 50 Jahren hier lebt, eine Anfangsrentnerin, zwei junge Familien, wovon eine Familie demnächst ihr zweites Kind erwartet, und zwei Familien in mittlerem Alter. Die Wohndauer der verbliebenen Mietparteien reicht von 23, 15, 7 bis 3 Jahre.

 

Alle Mieter leben bis jetzt gerne und gut miteinander hier in diesem Viertel in Pankow. Das soll auch so bleiben! Dafür müssen jetzt aber endlich auch von der Politik Hebel in Bewegung gesetzt werden, damit eine sozial verträgliche Lösung für alle Mieter im Zusammenhang mit der Modernisierung gefunden und festgelegt wird.

Trelleborger Str. 39, 41 und 43

Unser viergeschossiges Haus wurde Anfang der 1930er-Jahre erbaut. Mit seinen nicht allzu großen, aber praktisch geschnittenen Wohnungen bot und bietet es insbesondere Familien, Paaren und Alleinstehenden mit kleinen bis mittleren Einkommen ein Zuhause.

 

Die Altersspanne unserer derzeit 21 Mietparteien reicht von drei bis knapp unter 90 Jahre, wobei manche älteren Mieter schon in dem Haus aufgewachsen sind. So bunt wie diese Altersspanne ist auch die soziale Durchmischung hinsichtlich Berufen und Einkommen: Ob alleinerziehende Mutter, Angestellter, Freiberufler, pensionierter Professor oder Handwerker – wir fühlen uns zusammengehörig und füreinander verantwortlich, und wir wollen, dass dies auch weiterhin so bleibt.

Lage

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.