Mietergemeinschaft Gounodstraße 29, 31, 33

Unser Häuserblock wurde 1958 zum ersten Mal bezogen. Die drei Eingänge beherbergen je zwölf Mietparteien, und jede Wohnung hat zwei Zimmer, Bad, Küche und einen Flur. Etliche Wohnungen haben Balkone.

 

Im Haus Nr. 29 wohnen zur Zeit noch etliche Mieter, die schon länger als 20, 30 und wohl 50 Jahre hier leben, ebenso wohl in den anderen Aufgängen. Manche Nachbarn sind aber wegen der geplanten Sanierung bereits ausgezogen.

 

Zu unserem Häuserblock gehört eine schöne Wiese, mittendrin zwei kleine Flachbauten, die seit Jahren verfallen und umzäunt sind.Auf dem sich anschließenden Stück Wiese hinter der Hausnummer 33 stehen seit ein paar Jahren zwei Bänke. Der große Teil der Wiese ist ein ehemaliger Garten. In jedem Sommer erfreuen uns etliche Pflaumenbäume mit ihrem Obst!

 

Wir leben gerne hier, denn bevor hier im Komponistenviertel das große Bauen begann und jede Lücke zugebaut wurde, konnten sich Menschen hier nach des Tages Arbeit erholen.

 

Dass die Häuser schön gemacht werden, da ist wohl jeder Mensch dafür.  Wohnraum muss aber auch bezahlbar sein.  Wer wie die GESOBAU einen Nachhaltigkeitspreis erhalten hat, hat gezeigt, dass er Verantwortung für das Fortbestehen dieser einen Welt übernommen hat. Das gibt uns Hoffnung auf ein Miteinander!

Lage

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.